Künstlerin Mapie Belgary 03Künstlerin Mapie Belgary 03
©Künstlerin Mapie Belgary 03|Estelle Cohier
Mapie BelGaryZiseleur auf Bronze

Mapie BelGary

Malerin und Bildhauerin auf Metall

Die aus einer Künstlerfamilie stammende Marie Pierre Bel machte an der Ecole Boulle zwei Abschlüsse in Kunstbronzefassung und anschließend in Ziselierung. Sie schlägt mit ihren Meißeln auf kupferhaltiges Metall, lange Stahlwerkzeuge, mit deren Kopf sie Formen oder Textureffekte einprägen kann. Eine Begegnung verändert ihren Lebensweg und bietet ihr die Möglichkeit, eine dritte Fähigkeit zu erwerben, nämlich die des Kunstdrehers, indem sie drei Jahre lang Schülerin eines Kunstmeisters wird.

Skulptur

auf Bronze

Mit diesen drei Berufen des Kunstbronzierers wird sie von Innenarchitekten entdeckt, für die sie 25 Jahre lang arbeiten wird. Sie wird sich auf das Gussmodell spezialisieren, d.h. das erste Stück, das eine Serienproduktion ermöglichen wird.

2004 beschließt sie, ihre eigenen Kreationen aus ziselierter Bronze zu entwerfen, Flachreliefs unter dem Namen Mapie BelGary.

Später übertrug sie diese auf Porzellan und Marmorpulver und neuerdings auch auf Papier; das Original bleibt in Metall.

.

Ich habe mich für Metall entschieden, weil es ein Material ist, das man zähmen muss. Es scheint kalt zu sein, dennoch bringe ich meine Wärme in das Material ein, indem ich es bearbeite.

Mapie BelGary

Der Mont-Saint-Michel hat sie dazu bewogen, sich im Département Manche, in Cérences, niederzulassen. Eine Suche nach Spiritualität!

Sie ist sehr stolz auf ihr Goldschmiedekunstwerk, „eine Hommage an den Ärmelkanal„, und das Werk mit dem Titel „auf dem Sand„, das von dem Hafen von Vanlée.

In Zukunft möchte sie Workshops für Scherenschnitte anbieten.

.

Kontakt

Mapie BelGary, rue des Douves in Cérences.

Empfängt nach Vereinbarung. Besondere Öffnungszeiten an Feiertagen und während der Schulferien.

Mehr Informationen unter : mapiebelgary.com

.

Entdecken Sie

Weitere Porträts

Schließen