Das Chausey-Archipel aus der Luft betrachtetDas Chausey-Archipel aus der Luft betrachtet
©Das Chausey-Archipel aus der Luft betrachtet|Marie-Claude Vergne
Im Herzen von Naturschutzgebieten

Sensible Naturräume

In der Destination Granville Terre et Mer stehen verschiedene Schutzgebiete unter strenger Bewachung, damit sich Fauna, Flora, Sedimente, Mineralien und andere Mikroorganismen weiterhin in aller Ruhe entwickeln können, weit weg von der Veränderung durch Menschenhand. Um diesen Schutz zu gewährleisten, handeln Frauen und Männer tagtäglich und sorgen dafür, dass jeder seinen Platz in diesen zerbrechlichen und zugleich herrlichen Orten findet. Genießen Sie auf Ihren Spaziergängen hübsche Schmuckkästchen der Natur, die bewahrt werden, während Sie gleichzeitig die Ökosysteme respektieren.

Prächtige, aber zerbrechliche Orte

Die meisten der geschützten Naturgebiete im Gebiet von Granville Terre et Mer sind Erwerbungen des Conservatoire du Littoral, das im Département Manche die Verwaltung seiner Grundstücke an das Syndicat Mixte des Espaces Littoraux de la Manche (SyMEL), einen Ableger des Conseil Départemental, delegiert.

Praktisch sind alle diese Gebiete für die Öffentlichkeit zugänglich und sollten unter Beachtung einiger Richtlinien respektiert werden. Sie appellieren an den gesunden Menschenverstand jedes Einzelnen:

  • Benutzen Sie die markierten Wege, um zu vermeiden, dass empfindliche Gebiete zertrampelt werden,
  • Hinterlassen Sie keine Spuren Ihres Besuchs (Müll, Zigarettenkippen, Masken…),
  • Vermeiden Sie es, Pflanzen zu pflücken (einige sind geschützt),
  • Beobachten Sie die Tiere, ohne sie zu stören (Diskretion ist Teil des Spiels, um Zeit zu haben, die schönsten Arten zu erspähen).
Hübsche Schatullen von

Wilde und unberührte Natur

Schließen